ÖKO-LOFTS

Brunnenstraße 46, 10115 Berlin


Übersicht

Initiator und Projektsteuerung:
– Bürgerstadt Aktiengesellschaft

Zielsetzung:
– Loftartige Großstadtwohnungen mit ökologischem Anspruch in Berlin-Mitte

Projektumfang:
– Ladenflächen ca. 180qm
– Geschosswohnungen von 73qm bis 187qm
– Maisonettewohnungen mit ca. 95qm

Besondere Aspekte:
– Ökologisch nachhaltige Energieerzeugung (BHKW mit 100% Bio-Erdgas)
– KfW-60-Standard
– Freie Grundrissgestaltung
– Wintergarten, der gleichzeitig Schallschutz ist
– gemeinsamer Dachgarten

Baubeginn: Frühjahr 2009
Baufertigstellung: Ende 2010
Beteiligungsmöglichkeiten:
-konventioneller Erwerb von Wohnungs-/Teileigentum

die Lage


Größere Karte anzeigen

Das Bauvorhaben liegt zentrumsnah, keinen Kilometer nordöstlich des Alexanderplatzes. Das Sanierungsgebiet „Rosenthaler Vorstadt“ mit dem Arkonaplatz in seinem Zentrum zählt zu einem der beliebtesten Quartiere in der Berliner Innenstadt. Der Mauerpark, die Gedenkstätte für die Berliner Mauer und die Versöhnungskapelle sind in fußläufiger Nähe an der Bernauer Straße. Diese ist aufgrund der dramatischen Fluchversuche beim Bau der Mauer 1962 bis heute im Gedächtnis der Deutschen geblieben. Die Reste eines Fluchttunnels finden sich bis heute auf einem Grundstück in der Schönholzer Straße.

Die Quartiere sind durch die historische Mischnutzung von Wohn- Arbeitsräumen auf einem Grundstück für heutiges urbanes Leben sehr geeignet und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Lage unmittelbar an einer U-Bahn-Station Bernauer Straße bietet verkehrlich beste Erschließung, das städtische Milieu liefert das Ambiente für vielfältige freiberufliche Kontakte.
+ in weniger als 5 Minuten erreichbar. Von hier aus gelangt man bequem und direkt zum Alexanderplatz (3 Stationen), Potsdamer Platz (4 Stationen) und Zoologischen Garten (10 Stationen).

das Haus

Bau- und Ausstattungsbeschreibung

Das offen und modern entworfene 7-geschossige Wohn- und Geschäftshaus ist als Loft-Haus mit ökologischer, energie- und CO2-optimierter Gebäudetechnik konzipiert (KfW-60-Standard).

Neben dem künstlerisch gestalteten Hofgarten mit Kinderspielfläche ist ein Dachgarten zur gemeinschaftlichen Nutzung vorgesehen.

Das Haus wird in solider Massivbauweise konstruiert. Die Außenwände werden mit großflächigen Fenster-Tür-Elementen mit Isolier-Verglasung und in geschlossenen Bereichen mit hochgedämmten Wandelementen versehen.
Zur Brunnenstraße wird im 1. bis 5. Obergeschoss die Außenwand zweischichtig als Klimapuffer und Wintergarten ausgebildet. Zur Schönholzer Straße werden Austritte bzw. Loggien angeordnet.

Die Erschließung erfolgt über eine einläufige Treppenanlage und einen Aufzug von der Schönholzer Straße aus. Separate Räume für Fahrräder, Kinderwagen und Recyclingstoffe im EG. Die Grundrisse des 1. bis 5. Obergeschosses können durch leichte Trennwände und verschiebbare Wandelemente im Bereich zwischen den Installationsschächten den individuellen Wünschen der Nutzer angepasst werden.
Sämtliche Fußböden als Hochkantlamellenparkett aus Eiche, keramische Fliesen in den Sanitärbereichen.

Durch die Nutzung moderner Technik und erneuerbarer Energieträger zur Strom- und Wärmeerzeugung (mit Bio-Erdgas betriebenes, CO2-optimiertes Blockheizkraftwerk) in Verbindung mit einer Bauteil-Heizung werden sowohl die Betriebskosten auf ein niedriges Niveau gesenkt als auch die Umweltverträglichkeit optimiert.

Alle Grundrisse sind komplett variabel, die lichte Raumhöhe beträgt 3m (im EG 3,50 m im Penthouse 2,70 m). Offene Wohn- und Arbeitsformen sind ebenso umsetzbar wie eine konventionelle Aufteilung in Zimmer.

Wohnungsgrößen von rd. 73 / 90 / 95 / / 100 / 113 / 150 / 187 qm, interne Verbindung zu Maisonetten möglich. Im Bauteil Schönholzer Straße entstehen 2 Maisonetten mit 92 und 95 qm, der Erwerb als Townhouse über 4 Ebenen ist möglich.

Wohn- und Gewerbeeinheiten

Galerie

Bürgerstadt AG   Rückerstraße 4   10119 Berlin   -   Kontakt   Datenschutzerklärung   Impressum